Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Warum die Panik?

In der politischen Klasse
Sicher, der Stress ist gross. Was hätte bei CDU-Parteitag nicht alles schiefgehen können? Et es noch ’emer jootjejange. Auf den Eigentorschützen Merz ist Verlass. Und die Infektionszahlen – gehen sie nicht zurück? Ja tun sie, wenn auch sehr langsam. Bonn heute: 32 (-5 gegenüber der Vorwoche), 7-Tage-Inzidenz 96,06. Zu viel, klar. (Bei der Krankenhausstatistik muss sich ein Fehler eingeschlichen haben: von 140 auf 10? – Update 18.1.: Der Fehler auf bonn.de ist korrigiert: von 141 auf 119.; 7-Tage-Inzidenz mittlerweile 91.)
Im Kern geht es um schlechtes Gewissen. Und eine Ahnung von heraufziehenden Unwettern. Da braut sich was zusammen.
Schlimmer als die Infektionszahlen sind die Todeszahlen. Die sind in den letzten Wochen auf ein Niveau gestiegen, das – ich zumindest – im vorigen Jahr mit Schaudern aus den um einiges grösseren USA gelesen habe. Die Toten sind das Ende der Kette aus Infektion-Inkubation-Erkrankung-Krankenhaus-Intensivstation – das Ende, aus dem es kein Zurück mehr gibt. Und das nicht nur Trauer sondern auch Bitterkeit bei den zahlreicher werdenden Hinterbliebenen hinterlässt.
Ich habe noch keine Globaltabelle gesehen, aus der optisch eindrucksvoll zu entnehmen ist, dass Deutschland “guten” Kontakt zu dieser Spitzengruppe aufgenommen hat. In Hauptstadtberlin werden sie darüber verfügen, und wären nicht so glücklich, wenn die Revolverpresse anfinge, damit zu arbeiten.
Denn wie ist es dazu gekommen? Nicht das Virus ist “schuld”, das ist zu doof, um für irgendwas zu können. “It’s politics, stupid!”
Bisher lief alles so. Und so soll es weiterlaufen, etwas strenger jetzt, mit weniger Bürger*innen*rechten. China ist doch ein gutes Vorbild – bewiesen durch die Infektionszahlen. Das kleine Hirn des Bundesaussenministers tickt schon. 25 Minuten zuhören und mitdenken ist gegenüber einem so vielfach belasteten Mitglied der Bundesregierung zu viel verlangt. Grundrechte hinter Glas ins Schaufenster, Preisschild dran – ja, so ungefähr könnte Blackrock sich das auch vorstellen. Aber nicht hinter Glas, sondern online. Ist billiger.

Ein Kommentar

  1. Christian W.

    Guten Morgen,
    zur Globaltabelle könnte ich als bisher stiller Mitleser was beitragen, nämlich einen Link zur WHO:
    https://covid19.who.int/table
    Wenn ich dort heute nach Deaths cumulative total sortiere, landet D auf Rang 12 weltweit.

Schreibe einen Kommentar zu Christian W. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑