Thema: 45min

Schnitzelkriminalität / Politikberatung / Feminismus im Islam

Von , am Dienstag, 20. August 2019, in Genuss, Lesebefehle, Politik.

mit Update: Link zu einem Plädoyer fürs Fleischessen
Ich gebe zu, ich esse gerne Schnitzel. Besonders gerne ein echtes Wiener, wenn es von glücklichen Tieren und von glücklichen Köch*inn*en ist. In Bonn habe ich mal ein sehr gutes im Weinhäuschen am Mehlemer Rheinufer gegessen. Dort hat vor einigen Jahren eine sehr liebevolle österreichische Küche das alte Weinstubenangebot abgelöst – ohne auf gute Weine zu verzichten. In Berlin bevorzuge ich ein ähnliches Konzept in der Westfiliale des Cafè Einstein in der Kurfürstenstrasse; wegen einer Produktionsfirma in der Nähe sitzen da oft bekannte Schauspieler*innen-Gesichter rum – die wissen halt, was schmeckt.
Wenn Sie auch zu denen gehören, die sich das Schweinefleischessen nicht abgewöhnen konnten und/oder wollten, Weiterlesen

Döner & Erdogan – Risse im System

Von , am Dienstag, 2. April 2019, in Genuss, Lesebefehle, Politik.

Persönlich bin ich kein Döner-Fan. Ich wusste schon vom Gyros, dass es in Griechenland kaum angeboten wurde, und eine klassische Fastfood-Geschäftsidee für den deutschen Scnnell-Herunterschlinger war. Industriell ausgebaut wurde diese Geschäftsidee zur Verwertung von Fleischabfällen dann von schlauen türkisch-deutschen Unternehmensgründern in Deutschland. Ein Dokumentarfilm der norddeutschen Produktionsfirma pier53 im Auftrag des SWR, gestern im NDR wiederholt, zeichnete diese bekannte Geschichte nach. Er enthielt aber auch eine sachdienliche Neuigkeit für mich. Weiterlesen