Thema: Christoph Ruf

Scheitert im Ruhrgebiet ein Regionalplan?

Von , am Samstag, 5. Oktober 2019, in Fußball, Genuss, Lesebefehle, Medien, Politik.

weiter unten: 40 Jahre Titanic / Christian Streich / Polizeistaat Türkei
Das regionale Medienmonopol im Ruhrgebiet, die zur Funke-Mediengruppe gehörende WAZ, in meiner Jugend die bedeutendste und mächtigste Regionalzeitung Deutschlands (nur Bild hatte eine höhere verkaufte Auflage, der WAZ wurde aber mehr geglaubt; wenig davon ist geblieben) berichtet über Rücktrittsforderungen beim Regionalverband Ruhrgebiet. Aber nur hinter Paywall, also fürs breite digitale Publikum unzugänglich. Also erinnerte ich mich an den Regionalblog Ruhrbarone, und siehe, ich wurde fündig. Weiterlesen

Widerliches rechtes Pack – ihr seid nur ein Spielzeug der Geheimdienste

Von , am Dienstag, 13. Oktober 2015, in Politik.

Mich überkommt Übelkeit bei der Wahrnehmung der widerlichen rechten Packes, das derzeit öffentlich zusammengerottet in Deutschland rumläuft. Die ganze Widerlichkeit und Doofheit dieses Packs tritt in letzter Zeit immer wieder zutage, wenn dokumentiert wird, was für ein Spielzeug der ausser Rand und Band geratenen deutsche Geheimdienste diese kriminellen Banden sind. Weiterlesen