Thema: Gretel Adorno

Adornos Tod und #fridaysforfuture

Von , am Dienstag, 6. August 2019, in Politik.

Schon zu Lebzeiten fand ich ihn nervend langweilig. Ich war 11. Das TV war schwarz-weiss. Ein Professor mit Glatze, der gespreizt daher redete, mit Wörtern, die ich nicht verstand: “Fremdwörter sind die Juden der Sprache.” Theodor W. Adorno hat heute 50. Todestag. Die Medien sind überfüllt davon. Die Frankfurter 68er sind Weltmeister, mindestens deutsche Meister wie der Fussballkonzern aus dem süddeutschen Raum, in der Disziplin der Selbstinszenierung und Selbstikonisierung – schauen Sie sich nur Daniel Cohn-Bendit an! Ich verspreche: seine letzte Erwähnung in diesem Text. Das meiste, was ich über Herrn Adorno weiss, habe ich von Extradienst-Gastautor Dieter Bott erfahren. Er hat bei ihm studiert. Weiterlesen

Hätte Adorno räumen lassen?

Von , am Donnerstag, 2. März 2017, in Politik.

von Dieter Bott

LIEBER MARTIN
Gerne kannst du meine unten angehängten anmerkungen zu ADORNO und meine erfundene HABERMAS -anekdote zu der von habermas einst entdeckten NEUEN UNÜBERSICHTLICHKEIT in deinen blog übernehmen –gib bitte meine mail und meine vollständige adresse an—vielleicht erinnern sich noch andere zeitgenossen und können dazu etwas ergänzen oder korrigieren–?

Die folgenden erinnerungen schreibe ich immer auch in gedanken an meine ehemaligen studenten –und an die von den vereinen UNABHÄNGIGEN fussball fanprojekte ,für die ich in frankfurt düsseldorf und duisburg gearbeitet habe und für deren unabhängige und kreative sozialarbeit ich mich seit jahrzehnten einsetze-

„ADORNO HÄTTE RÄUMEN LASSEN “ –steht jetzt an der instituts-wand in berlin —ich kenne vom hörensagen nur die mit adorno sympathisiernde und ihn entlastende fassung, die die frankfurter instituts-räumung seinen realitäts-tüchtigen und realitäts-süchtigen mitarbeitern HABERMAS und ludwig von-FRIEDEBURG zuschreibt -dem späteren hessischen kultus-minister –

–die besetzer -studis seien aber gewarnt gewesen und –als die polizei kam— mehrheitlich bereits verschwunden Weiterlesen