Thema: Hafen-City

Wundersame Bahn (IV)

Von , am Montag, 4. Juni 2018, in Beuel & Umland, Genuss, Politik.

Nein, es ist nicht alles schlecht. Für mich überwog gestern das Positive.
Sonntagsmorgens mit der Bahn zu fahren, kann, vom frühen Aufstehen abgesehen, ein Vergnügen sein. Ausser ein paar Sportsüchtigen hier auf dem Rheindeich liegen um die Zeit fast alle noch in den Betten, stehen jedenfalls nicht auf dem immer noch zu kleinen Bahnsteig 2/3 des Bonner Hauptbahnhofes. Die regelmässigen, werktäglichen Nutzer der Mittelrheinbahn zwischen Bonn und Köln würden glauben, es sei ein Traum. Die Bahn fährt pünktlich, es gibt eine grosse Auswahl aus dem Sitzplatzangebot, und keine Überholung in Sechtem, Kalscheuren oder Köln-Süd.
In Köln Hbf. gibt es Gelegenheit beim Flanieren zum Umsteigebahnsteig noch einen kleinen Imbiss zu errwerben. Der ICE nach Dortmund kommt mit 5 Minuten Verspätung, der hintere Zugteil ist zugesperrt. Weiterlesen

Endlich Ende des Booms von Luxusimmobilien in Sichtweite?

Von , am Mittwoch, 30. September 2015, in Beuel & Umland, Politik.

Eine Binsenweisheit: wegen ihrer Superprofitraten boomt der Bau von Luxuswohnungen, gerne auch für Studis mit solventen Eltern. Bei uns in Beuel werden mittlerweile Preise für Eigentumswohnungen aufgerufen, bei denen einem Normalverdiener nur schwindelig werden kann.

An der Kennedy-Brücke Weiterlesen