Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schlagwort: Hitzewelle

Lebensgefahren lauern überall

Ein lauschiges Abendessen an einem noch lauschigeren Sommerabend. Gäste aus Beuel und New York sitzen in der Rheindorfer Strasse zusammen, und verabschieden die Wirtsfamilie des l’Olivo zum Urlaub nach Sizilien. Ob es dort weniger heiss wird als hier? Immerhin mit Meeresluft. Wir jedenfalls haben es sooo gut im Rheinland. Wenn wir uns nicht aus Versehen verschlucken, und der Notarzt kommen muss. Alles gut ausgegangen. Niemand kam zu Schaden. Weiterlesen

In Zeiten des Krieges

Die Debatten sind hitzig und kontrovers. Wenn es um Krieg und Frieden, um Wohlstand oder Not geht, ist das der Sache angemessen. Nach Petra Erler und Antje Vollmer folgte heute ein Diskussionsbeitrag von Hanspeter Knirsch: “Macht und Ohnmacht in Zeiten des Krieges”. Wenn in den grossen Medien Widerspruch allenfalls als Alibi repräsentiert wird – in den Trashshows wird dafür immerhin mittlerweile ein Stuhl bereitgehalten – dann müssen halt andere die Lücke füllen. Machen wir gern, weil es wichtig ist. Weiterlesen

Indiens Klimakatastrophe

mit Update 19.5.

Und: Gockelkampf in der was-mit-Medien-Blase

Der Fortschritt ist, dass die Bundesregierung Indien nicht als “Regionalmacht” abheftet, sondern die vielsagende Begrifflichkeit “strategischer Partner” verwendet. “Wertegeleitet” ist nichts daran. Regierungsdespot Narendra Modi ist ein lupenreiner Hindufaschist. Aber Indien ist ein Markt so gross wie China, nur bei weitem noch nicht so entwickelt und selbstbewusst, also beeinfluss- und eroberbar. Jede Regierung, die das nicht begreift, könnte gleich zurücktreten. So schlimm ist es hierzulande noch nicht. Weiterlesen

Wetternot / Bahnmord / Alte ARD

Bei uns könnte es Donnerstag 92 Grad werden. Lisa Inhoffen/GA beruhigt – der Wahnbachtalsperrenverband könne für alles sorgen. Was sie schreibt, deckt sich mit den Informationen, die bei mir ankommen. Hoffen wir mal, das stimmt alles. In New York City sieht es, bei ähnlichen Temperaturen, schlimmer aus. Die Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen ist eben nicht Teil der Lösung, sondern des Problems. Wenn dann noch eine klimaignorante Regierung dazukommt, wird “der Amerikaner” vielleicht bald Kanadier.
In Voerde hat es einen grausamen Mord gegeben: vom Bahnsteig vor den Zug gestossen. Weiterlesen

© 2022 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑