Die heute online freigeschalteten Texte der Jungle World erscheinen mir alle lesenswert. PrĂŒfen Sie selbst:
Jana Borchers interviewt die italienische Arbeitsmarktforscherin Stefania Animento: es geht um PrekaritÀt, migrantische ArbeitskrÀfte und gewerkschaftliche VersÀumnisse.
Doerte Letzmann interviewt den torynahen Andrew Foxall, Forschungsdirektor des Studienzentrums fĂŒr Russland und Eurasien bei der Henry Jackson Society, und erhĂ€lt neben erwartbaren auch differenzierende Antworten, die zum Weiterdenken einladen, zur Frage der russischen Einflussnahme.Weiterlesen…