Thema: Martin Scorsese

Piraterieförderung

Von , am Montag, 25. November 2019, in Fußball, Medien.

Sportjournalismus / Filmbusiness
Klaus Bittermann versauert nun schon seit langem hinter der Paywall der Jungen Welt. Tragisch, für ihn. Dafür haben sie meinen Leser André Dahlmeyer, herzliche Grüsse nach Buenos Aires, heute freigelassen. Mit ein wenig Verspätung erreichte mich sein Spielbericht vom Finale der Copa Libertadores, der “Champions League” von Lateinamerika. In rund 170 Ländern soll es im TV übertragen worden sein. Unser kleines, ahnungsloses Land gehörte nicht dazu.
Auch die Jungle World erwürgt sich mit ihrer Paywall selbst. Weiterlesen

Sport: die Mafia-Familien ziehen gegeneinander in den Krieg

Von , am Montag, 19. Oktober 2015, in Fußball, Politik.

Das Schauspiel, das Fifa, UEFA und DFB am Wochenende boten, wirkt wie ein mittelmässiger Mafia-Film. Francis Ford Coppola oder Martin Scorsese würden so ein Drehbuch wahrscheinlich als “zu schlecht” ablehnen müssen. Allein bei der Formulierung der Dementis von Niersbach, Beckenbauer, Radmann und Co. frage ich mich, ob deren PR-Leute denn wirklich überhaupt nichts können. Weiterlesen