Thema: Ostdeutschland

Sterbende Zeitungen: Springer / Frankreich

Von , am Dienstag, 1. Oktober 2019, in Lesebefehle, Medien.

mit Update: Osteutschland
Nach dem Einstieg des Hedgefond KKR beim Springer-Konzern geht es seinen sterbenden Zeitungen an den Kragen. 20% der Arbeitsplätze sind bedroht. Die “Welt” befindet sich schon in einer Art Todeskampf, bei Bild wird die bisher “selbstständige” Sonntagsausgabe plattgemacht. Der personifizierte Journalisten-Unhold Reichelt behält den Hut auf, alle Frauen hat er weggebissen. Und aus dem zwecklos bedruckten Papier mit wenig Buchstaben soll ein Videobetrieb werden. Weiterlesen

In den JWs: KZs, EU, DDR

Von , am Samstag, 13. Juli 2019, in Lesebefehle, Politik.

Bemerkenswerte Texte in der Jungle World und der Jungen Welt:
Der wie immer Leser*innen weiterbildende Micha Brumlik/Jungle World trägt zur Klarheit bei, was unter “Lagern” zu verstehen ist, in denen Menschen eingesperrt werden – Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die nicht egal sind.
Jörg Kronauer/Junge Welt gibt eine gute Zusammenfassung über Grossmachtambitionen und innere Sprengsätze in der Europäischen Union. In meinen Augen kratzt er nicht an der Oberfläche, sondern bohrt sich durch zum Kern der diversen Interessen.
Mein Freund Georg Hundt, Weiterlesen