Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schlagwort: Peter Weissenburger

Was ist los bei der Deutschen Welle?

Die Kantine der Deutschen Welle (DW) ist in Bonn für ihre kulinarische Qualität bekannt. Veranstaltungen, bei der sie das Catering besorgt, werde gerne besucht. Eine gute Kantine ist eine gute Voraussetzung für ein gutes Betriebsklima. Aber offensichtlich nicht hinreichend. Die DW ist eine (sehr) grosse Arbeitgeberin in Bonn. Inkl. der “freien” Mitarbeiter*innen beschäftigt sie (rechnerisch, nicht alle wohnen hier) 1% der Bonner Bevölkerung. Fast jede*r Bonner*in kennt jemand, die*der da arbeitet. Ich auch.
Ich kenne die Einzelfälle nicht, die Peter Weissenburger/taz in seinem aufsehenerregenden Text beschreibt. Weiterlesen

US-Medien: mangelhafte Deutsch-Kompetenz

Anne Fromm und Peter Weissenburger berichten in der taz über einen spektakulären ökonomischen Breakdown US-amerikanischer Onlinemedien. Ihrer informativen Analyse möchte ich einen strategischen Gesichtspunkt hinzufügen. Zweifellos haben z.B. Vice mit Laura Himmelreich oder Buzzfeed mit Daniel Drepper eine Chefin bzw. einen Chef für ihren deutschen Zweig gefunden, die hier einen guten Namen haben. Die finanzstrategischen Partner dagegen waren bereits der Grabstein für journalistische Glaubwürdigkeit. Weiterlesen

FAZ wütend wie Rummenigge

Immerhin beschäftigt sie in ihrer Sportredaktion noch Journalist*inn*en, die recherchieren dürfen. Aber bei der aktuellen Welle der Football-Leaks sind sie nicht dabei. Dafür aber die verhassten Öffentlich-Rechtlichen vom NDR, FAZ-Möchtegern-Herausgeber Michael Hanfeld muss wieder in verfügbare Tischkanten beissen. Es ist, als wenn die Andern ihm eine lange Nase drehen. Das führt zu einem abgedrehten Kommentar von Michael Ashelm, der besorgniserregende Ähnlichkeiten mit der Verfassung von CDU/CSU und SPD aufweist; Weiterlesen

© 2022 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑