Beueler Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schlagwort: Rentenniveau

Doppelbeitrag fĂŒr Betriebsrenten abschaffen

Von Matthias W. Birkwald, MdB Die Linke

Seit Jahren machen entrĂŒstete Betriebsrentner*innen auf eine gravierende Ungerechtigkeit aufmerksam: Mit dem Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) wurde 2003 in einer Nacht-und Nebelaktion von Horst Seehofer und Ulla Schmidt beschlossen, dass auf BezĂŒge aus der betrieblichen Altersversorgung (wie z.B. Direktversicherungen) KrankenkassenbeitrĂ€ge gezahlt werden mĂŒssen. Dies gilt auch fĂŒr Kapitalabfindungen. Im Unterschied zum so genannten halben Beitragssatz, den Rentner*innen fĂŒr ihre gesetzlichen Renten zahlen mĂŒssen, muss bei Betriebsrenten seitdem der so genannte volle Beitragssatz gezahlt werden. Das heißt, sie mĂŒssen den Arbeitnehmer- und den Arbeitgeberanteil bezahlen. Ihre Betriebsrenten wurden damit auf einen Schlag um ein FĂŒnftel gekĂŒrzt! Diese Regelung traf sogar rĂŒckwirkend auch VertrĂ€ge, die bereits vor 2004 abgeschlossen worden waren. Mit einer Ausnahme: Besserverdienende, die privat krankenversichert sind.Weiterlesen…

FĂŒr Mindestrente von 1050 €

von Matthias W. Birkwald MdB

CDU-FinanzstaatssekretĂ€r Jens Spahn behauptet, hierzulande gĂ€be es keine Altersarmut. Selbst die SPD sagt nun: Die viel zu niedrigen Renten fĂŒr erwerbsgeminderte, chronisch kranke Menschen mĂŒssten steigen und der Sinkflug des Rentenniveaus mĂŒsse gestoppt werden. Immerhin: Von dem Unsinn, die Löcher der gesetzlichen Rente durch Riestern zu stopfen, hört man nichts mehr.
Was hatte der Koalitionsgipfel zur Rente gebracht? Nicht viel, denn selbst Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist von den Ergebnissen enttÀuscht. Finanzminister Wolfgang SchÀuble (CDU) zieht sie am Nasenring um den Kabinettstisch herum!

Konkret: FĂŒr kĂŒnftig vorzeitig in Rente gehen mĂŒssende chronisch Kranke wird die sogenannte Zurechnungszeit um drei Jahre verlĂ€ngert. Das wird den kĂŒnftigen Erwerbsminderungsrentner*innen monatlich 50 Euro mehr bringen! Immerhin, aber aus der Grundsicherung kommt damit kaum jemand heraus:Weiterlesen…

© 2020 Beueler Extradienst

Theme von Anders NorĂ©nHoch ↑