Beueler Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schlagwort: Robert-Koch-Institut

Verwirrung und TĂ€uschung mit Corona-APPs

Seit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zunĂ€chst eine “Corona-APP” mit Personentracking und Verfolgung von Bewegungsbildern den Gesetzesnovellen zum Infektionsschutzgesetz unterschieben wollte, diesen Plan aber wegen Datenschutzbedenken aufgeben musste, herrscht zunehmende Verwirrung um die RegierungplĂ€ne. Die wurde vor allem mit einer weiteren APP des Robert Koch Instituts ausgelöst, vor der die Gesellschaft fĂŒr Informatik inzwischen deutlich warnt. Gleichzeitig versuchen dubiose GeschĂ€ftemacher, Unternehmen “APPs” zu verkaufen, die offensichtlich unzulĂ€ssige Datensammlung und-Verwertung betreiben könnten. Weiterlesen…

Verantwortung

Von GĂŒnter Bannas
In Krisenzeiten, lautet ein Lehrsatz der Politik, sei die Stunde der Exekutive gekommen, womit nach den GrundsĂ€tzen der Gewaltenteilung Regierungen gemeint sind – also gewĂ€hlte Regierungschefs und ihre Minister nebst Verwaltungen.

In Krisen und historischen UmbrĂŒchen, auch das lehrt die Erfahrung, purzeln politische Dogmen, BrĂ€uche und Regelungen wie die Dominosteine.Weiterlesen…

Mit Handydaten gegen das Virus?

Gestern kam die Meldung, dass die Deutsche Telekom AG fĂŒnf Gigabyte  anonymisierter Daten von Handynutzern an das Robert-Koch-Institut (RKI) ĂŒbermittelt hat. Das RKI will damit, so die offizielle BegrĂŒndung, die Verhaltensmuster der Menschen anonym auswerten und so feststellen, ob die von Bund und LĂ€ndern angeordneten Massnahmen zur BeschrĂ€nkung der MobilitĂ€t und Kontakte befolgt werden. Die Daten, so Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter fĂŒr den Datenschutz, seien von der Telekom schon in der Vergangenheit zum Kauf angeboten worden. Das Verfahren zur Anonymisierung hat wohl die VorgĂ€ngerin Kelbers 2015 genehmigt. Kelber selbst habe, so erklĂ€rte er gestern, deshalb keine Bedenken. Weiterlesen…

© 2020 Beueler Extradienst

Theme von Anders NorĂ©nHoch ↑