Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schlagwort: SD Eibar

Wird fortgesetzt: Fußballmärchen Eibar

Welch ein Zusammentreffen. In nahezu parallel ausgetragenen Spielen sicherten sich heute zwei besonders populäre Fußballmannschaften Europas den Klassenerhalt in ihrer ersten Liga. Damit hören die Gemeinsamkeiten aber schon auf. Schalke 04 quälte seine 60.000 Fans mit einem 0:0 gegen Augsburg; SD Eibar schlug dagegen im wie immer ausverkauften Monsterstadion vor 6.285 Fans den FC Sevilla 1:0.
Vergleichen wir ein paar Kleinigkeiten: Eibar ist jetzt 11. (von 20), Schalke 15., auf dem gleichen Platz wie in der Saison, in der ich anfing mich für Fußball zu interessieren 1964/65. Damals 15. von 16, jetzt 15. von 18. Weiterlesen

Fußball – is’ noch was da?

Sergio Ramos war im Champions-League-Finale gedopt. Wer sich noch an sein griechisch-römisches Foul gegen Salah erinnert, oder sein Foul gegen Liverpools Torwart Karius, beide spielentscheidend und vom Schiri nicht geahndet, kann davon nicht überrascht sein.
Der Realo-Anführer der Fußballfan-Projekte Michael Gabriel sieht im ausführlichen und lesenswerten FR-Interview auch Gutes. Ich kann nachvollziehen, wie er seinen Adorno-geschulten Ausbilder und meinen Mitautor Dieter Bott einst intellektuell sehr erregt haben kann ;-)
Geben wir das Schlusswort vor dem Anpfiff der Samstagsspiele dem grossen Philosophen Guido Schröter/SZ.
Update: hab noch was gefunden, Weiterlesen

Märchen werden Eibar

Irre, jetzt sind sie schon 5 Jahre in der ersten spanischen Liga. Christoph Söller/SZ berichtet über die Fortsetzung des Fußballmärchens Eibar. 7.000-Zuschauer-Stadion, keine Schulden, ein Zehntel des Etats von Barca, aktuell Platz 12, 4 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen. Wer braucht die Champions-League im Pay-TV, wenn in so einem Stadion die Bratwurst schmeckt (oder was essen die in Spanien im Stadion?)?
Ein schönes Märchen wäre es auch, Weiterlesen

Fußballmärchen Eibar – To Be Continued

Während in der Glotze erneut ein Grottenkick aus dem DFB-Pokal als “Spitzenfussball” (Zitat, na wer wohl, Steffen Simon) verkauft wird, ich glaube zu seinen Gunsten, er meinte das ironisch, gibt es auch gute Fußball-Nachrichten.
Der SD Eibar, nun schon vier Jahre sensationeller Erstligist in einer Liga mit Barca, Atleti und Real, hat heute Abend, vor wenigen Minuten, auch theroretisch den Klassenerhalt klargemacht, 5 Spieltage vor Schluss, durch einen 1:0-Auswärtssieg bei Espanol, den Lokalrivalen von Barca. Wie schon mehrmals bemerkt: so lange sowas möglich ist, ist der Fußball noch nicht tot.
Für den Bonner SC siehts in der Regionalliga West ebenfalls gut aus: Weiterlesen

Und hier die guten Nachrichten …

Orban hat mit seinem Anti-Flüchtlings-Referendum in Ungarn das erforderliche Beteiligungsquorum von 50% klar verpasst – 45% sinds geworden.
Emnid meldet als erste Umfrage seit mehreren Wochen -2% für die AfD innerhalb einer Woche.
Und die guten Fußballnachrichten:
SD Eibar, das sind die mit ohne Geld, aber auch ohne Schulden in der spanischen La Liga, haben heute bei Real Madrid auswärts ein 1:1 geholt. Der arabische Milliardärsklub ManCity mit dem leitenden Angestellten Guardiola, der zu Katar ähnlich gute Geschäftsbeziehungen unterhält wie Franz Beckenbauer und Thomas Bach, hat erstmals verloren, 0:2 bei den Hotspurs. Der lokale Konkurrent US-Milliardärsklub ManU musste sich zuhause mit einem 1:1 gegen Stoke bescheiden. Und Lucien Favre behauptet mit OGC Nizza mit einem 2:1 gegen Lorient die Tabellenführung in Frankreich vor dem russischen Milliardärsklub / Geldwaschanlage Monaco und dem katarischen Milliardärsspielzeug PSG.

© 2021 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑