Thema: Şefik Birkiye

Kulturzentrum am Taksimplatz

Von , am Dienstag, 1. Mai 2018, in Politik.

Symbol der modernen Türkei – Überraschend genehmigt Erdoğan die Rekonstruktion des AKM-Zentrums am Istanbuler Taksimplatz. Islamische Symbolpolitik wird dort dennoch gemacht.

Eine große rote Kugel, die durch ein Aluminium-Gitter leuchtet. Ist das die Kuppel einer Moschee? Eine Zauberkugel aus Tausendundeiner Nacht? Oder eine osmanische Bonbonniere?

Schwer zu sagen, welche Assoziation Architekt Murat Tabanlıoğlu mit seinem Entwurf aufrufen will. Eines aber belegt er nicht: dass es mit seinem Neubau des Atatürk Kultür Merkezi an Istanbuls zentralem Taksim­platz zu dem symbolischen Ikonoklasmus kommt, den viele am Bosporus seit Langem befürchtet hatten.

Der graue Kastenbau am Ostende des Platzes, von den Istanbulern lakonisch AKM abgekürzt, gehört zu den Symbolbauten der modernen Türkei. 1967 von dem Architekten Hayati Tabanlıoğlu erbaut, brannte das Gebäude schon 1970 aus und wurde 1977 neu eröffnet. Weiterlesen