Als ich gestern meine Fusswege in Beuel abging, ĂŒberwiegend gut begrĂŒnt, park- aber nicht waldĂ€hnlich, war ich erstaunt, dass ich keinen einzigen abgerissenen Ast vorfand. Angesichts meines mĂ€ssigen Nachtschlafs bei offenem Fenster mit entsprechendem SturmgelĂ€rme, hĂ€tte ich damit gerechnet. In meiner Zeit bei der GrĂŒnen Ratsfraktion (2006-2016) habe ich mich viel ĂŒber das Amt fĂŒr StadtgrĂŒn, vor allem seine FĂŒhrung geĂ€rgert. Aber siehe, nicht alles ist schlecht.Weiterlesen…