Der Mediendienst dwdl scheint gut informiert. Die Schreibe seines Chefredakteurs Thomas LĂŒckerath in seinem Kommentar vor der gestrigen WDR-Betriebsversammlung macht jedenfalls auf mich diesen Eindruck. Von ihm werden auch Teilnehmer*innen*eindrĂŒcke von der ĂŒberfĂŒllten Versammlung am gestrigen Nachmittag ĂŒbermittelt. SelbstverstĂ€ndlich ist so ein Riesenplenum nicht wirklich fĂŒr einen Dialog geeignet. Umso minutiöser mĂŒssen sich jene vorbereiten,Weiterlesen…