Thema: ZDF-Politbarometer

Macht die Partei der Grünen ihren Job?

Von , am Samstag, 28. September 2019, in Politik.

Welchen Job? Das Grundgesetz regelt in seinem Art. 21, dass die Parteien an der “Willensbildung des Volkes” mitzuwirken haben. Eine recht offene Formulierung, denn möglich dabei bleibt, wer antreibt und -führt, und wer sich treiben lässt. Das erscheint mir heute bei keiner Partei unklarer, als bei dieser. Wir Bürger*innen einer Demokratie sind nun genötigt, uns mit dieser Frage zu beschäftigen. Denn noch spektakulärer als die “Projektion” zur “Sonntagsfrage” waren gestern im ZDF-Politbarometer die Zahlen zur “politischen Stimmung”: denen zufolge kommt hinter den Grünen (34%) erstmal ganz lange nichts mehr … Weiterlesen

Das Ende an der Regierung

Von , am Donnerstag, 6. Juni 2019, in Lesebefehle, Politik.

Hans Hütt/FAZ hat für Sie und mich das wie immer schwer erträgliche “Maischberger” geguckt. Das “ZDF-Politbarometer” der Forschungsgruppe Wahlen widerspricht dem Forsa-Alarm weniger, als Hütt meint. Klicken Sie mal auf “Politische Stimmung”; aber setzen Sie sich vorher stabil!
Was in den USA angesagt ist, soll Deutschland angeblich immer fünf Jahre später erreichen. Das sind Frauke Steffens/FAZ zufolge in erster Linie Lügen und Pöbeleien. Es muss nicht so kommen. Es ist noch vermeidbar.

Was Grüne mit der EU vorhaben

Von , am Samstag, 13. April 2019, in Hörbefehl, Lesebefehle, Medien, Politik.

Der Deutschlandfunk pflegt sonntags in der Regel ein umfangreich hörenswertes Programm. Noch besser ist es, wenn er es schon samstags oder gar sporadisch freitags online stellt, weil es schon vorproduziert ist. Das gilt z.B. für das Interview von Peter Kapern mit dem Grünen Europaabgeordneten und -kandidaten Sven Giegold. Kapern war zu “meiner” Zeit DLF-NRW-Korrespondent in Düsseldorf, ein patenter anständiger Kerl. Sven Giegold ist den Grünen aus der Attac-Bewegung zugelaufen, definitiv eine Bereicherung. Weiterlesen