Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schlagwort: ZDFneo (Seite 2 von 5)

(Medien-)Genusshinweise

Zunächst für die Grundlage Ihrer philosophischen Bildung: aus seinem Bildungsprogramm wiederholte der NDR eine alte und eine junge Folge von “Neues aus Büttenwarder”. Zwar mag “Der Bär steppt” ein Klassiker sein, aber mich als von Trüffeln Drogenabhängiger spricht “Trüffel” (ohne Jan Fedder, mit Axel Milberg) mehr an. Wie gut, dass ich gerade heute ein grosszügiges baugleiches Gericht im l’Olivo genossen hatte und mich mit vollem Bauch weiterbilden durfte. Der NDR hält die wiederholten Folgen ein Jahr in seiner Mediathek verfügbar.
Weniger kulinarisch, dafür aber handwerklich solide Krimiunterhaltung lieferte letzte Nacht Weiterlesen

“Broadchurch” – von der ZDF-Mediathek versenkt

Piraterieförderung
Hier sollte eine begeisterungsheisse Empfehlung für die Dritte Staffel von “Broadchurch” erscheinen, eine britische Krimiserie, die von Staffel zu Staffel nicht ausgeleierter sondern besser wird. Starkes Ensemblestück, mehrere Dutzend spannende, realistische und im besten Sinne “diverse” Charaktere. Es geht natürlich um Sex, um die Sache mit Männern und Frauen, die beschränkten Fähigkeiten der Menschen in Zeiten wie diesen zueinander zu kommen. Eine Bestandsaufnahme aus dem Geschlechterkrieg, einerseits britisch, aber gut übertragbar. Grausamkeiten in einer Rosamunde-Pilcher-Landschaft. Ein 1a-Diskussionsbeitrag zur #metoo-Debatte. Weiterlesen

“Ich weiss, wer ich bin”

Mit Update
Welcher was-mit-Medien-Mensch kann das von sich behaupten? Journalist*inn*en, die es überhaupt schaffen, sich von solcher Art Arbeit ernähren zu können, müssen heute ein Leben führen wie Fußballer*innen. Vertrag unterschreiben, und danach sofort danach schauen, wo es den nächsten Vertrag gibt. Wenn der ins Visier genommen ist, alles tun, um den bestehenden scheinbar schlechteren Vertrag möglichst schadlos auflösen zu lassen. Denn Menschen, die nicht wissen, wer sie (genau) sind, können natürlich auch nicht wissen, Weiterlesen

Eichwald – letztlich impotent

Kompliment an die Serienproduktion des ZDF. Blockbustaz, Tanken, Eichwald, alles Produktionen, die zunächst auf ZDFneo ausprobiert wurden – beim Bingewatching funktionieren sie. Die Dramaturgie der 6er-Staffeln basiert darauf, dass der Anteil des Absurden von Folge zu Folge gesteigert wird. Das Besondere dieses Absurden ist, dass es auf Wirklichkeitskernen beruht. Die Kunst ist, es dem Publikum in einer verdichteten Essenz von 30 Minuten zu präsentieren, mit Sinn fürs Komik-Timing und einer Riege erstklassiger Schauspieler*innen. Weiterlesen

Koalition der schlechten Laune

Gewinnen kann mann so nichts. Reicht ein erfolgreiches Video des Alphabet-Konzerns, um in den “Volksparteien” die Stimmung so zu verhageln, dass es sich zu einer Regierungskrise nach dem Wahlsonntag ausweitet? Gemanagt und beraten wird der Macher von der Werbetapetenfirma Stroer im Kölner Süden. So ein grosses Rad wollte die sicher gar nicht drehen, ist sie doch auf gute Beziehungen zu diesen Parteien wirtschaftlich angewiesen. So wie die Stimmung bei denen ist, werden sie sich bald rächen wollen. Weiterlesen

Gucken: “Undercover”/ZDFneo

Das belgische TV- Wunder
Deutschland ist von “TV-Wundern” umgeben. Dänische Serien über Politik und Kriminalität sind dem “Tatort” überlegen, schwedische schon lange. Von den Briten müssen wir gar nicht reden. Frankreich hat eine Filmkultur, um das Deutsche es immer noch beneiden müssen. Österreich ist im Lästern, und Schwarzmalen seiner selbst, überlegen. Die Schweiz hatte Dürrenmatt und von ihm nicht wenig gelernt. Und sogar das gerne übersehene Belgien.
Was mich betrifft, ziehe ich den Hut vor ZDFneo, Weiterlesen

Heute bärenstarkes TV-Nachtprogramm

Müssen Sie morgen früh nicht arbeiten? Und haben heute Abend nichts vor? Dann machen Sie heute Mittagschlaf und glotzen heute Abend Arte. Ab 21.50 h bis 3 h läuft dort der Höhepunkt des künstlerischen Schaffens zweier Filmmänner, von denen der eine kürzlich gestorben ist: Bernardo Bertolucci. Der andere ist Gerard Depardieu, der junge. Sie sind heute in Novecento/1900 zu sehen – beide Teile direkt hintereinander, Weiterlesen

Vergesst den “Tatort”: No Offence

Letzte Nacht startete ZDFneo die dritte Staffel der in Manchester angesiedelten britischen Krimiserie “No Offence”. Ich bin wachgeblieben, würde auf dem Sofa liegend nicht von Ermüdung erfasst, im Gegenteil. Der begeisterten FR-Vorabkritik stimme ich vollständig zu, würde sie allenfalls noch steigern. Die politischen Parallelen zwischen uns und dem Brexit-Land sind frappierend. Die spielenden Weiber sind Weltklasse. Der einzige zweifelnde Gedanke, der mir kam: ist das versteckte Polizeiwerbung? Anders als bei uns (“Täter war der Polizei bekannt”), würde ich mich von dieser, menschlichen, unperfekten, wenig heldenhaften Polizeibehörde gerne beschützen lassen.
Weiterhin kein Mediathekangebot – montags 23.15 bis 0.45 h, ZDFneo.

Statt “Parfum” – manieristischer Quark

Boah ey, dafür habe ich keine Zeit mehr. “Manieristisch” heisst laut Wikipedia: “als Stilbegriff benutzt und bezeichnet dann abwertend eine Handlung, Haltung oder Sprechweise, die als gekünstelt, geziert („manieriert“), pathetisch oder schwülstig empfunden wird.” Exakt! Das ZDF habe ich schon mehrmals gelobt: kürzere Entscheidungswege als in der ARD, mehr Mut zu Experiment und Innovation, auch mal mit Anstössigem, Schwierigem, Sperrigem. Seit Jahrzehnten geniesse ich den Krimisendeplatz sonntags um 22 h als bessere Variation des allzu schematischen ARD-Tatorts und Alternative zum gleichzeitigen ARD-Talkshow-Trash. Auf ZDFneo haben sie eine Spielfläche, auf der sie noch mehr ausprobieren können, mit manchen Perlen darunter.
“Parfum” gehört nicht dazu. Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑