Deutsche Politiker*innen zittern am Sonntag dem Wahlabend entgegen. Anders der grosse, mächtige Führer des Türkentums Recep T. Erdogan. Er muss früher aufstehen. Um 7.30 h Ortszeit, 6.30 MESZ, hält sein alter Freund Sedat Peker aus seinem selbstgewählten Luxus-Exil in Dubai seine aktuelle Sonntagspredigt. Vorige Woche sollen 13 Mio. gelauscht haben. Wenn Sie schon für unsere 3 Mio. Mitbürger*innen kein Türkisch gelernt haben, überlegen Sie es sich aus diesem Anlass vielleicht doch noch mal. Spannender und grausamer als ein Tatort (Einschaltquote wie der aus Münster!). Wahrer oder gut erfunden? Das müssen Sie und die türkischen Wähler*innen selbst entscheiden.
Auch woanders wenig Rechtsstaat
Putin soll wieder ein kritisches Medium plattgemacht haben. Ich erstaunte, dass es noch solche gab. Hierzulande wird immer erst über sie berichtet, wenn sie dichtgemacht werden. Warum eigentlich?
In den USA träumt ein ehemaliger Präsident und ganz schön viele seiner Anhänger*innen von seiner “Wiedereinsetzung”. Rechte waren noch nie gute Verlierer. Erstaunlich, dass Liberale und Linke sich darüber immer wieder aufs Neue wundern. (Ich habs noch frei gelesen, jetzt hats die FAZ eingemauert.) Nicht eingemauert: ein Demokraten-Erfolg bei der Nachwahl in New Mexico (FR). Ebenfalls nicht eingemauert: interessante Details zu Northstream2 und den Regierungsdeals zwischen USA und BRD (Majid Sattar/FAZ, guter Mann).
Schwarz-Grün
Zur Bundestagswahl ist das die höchstgewettete Regierungskoalition. Gerätselt wird nur noch ob so rum, oder andersrum. Was wäre der Unterschied? Wird es überhaupt so kommen?
Bei den Bayern gleich nebenan in Österreich ist Schwarz-Grün gekommen und kann nun studiert werden. Was da zu sehen ist, sieht nicht gut aus. Rechtsstaat? Braucht mann den? (Audio 7 min) Religionsfreiheit – muss das sein? (Video 6 min) An Sedat Pekers Klicks reicht Küppi noch nicht heran. Aber wir arbeiten dran.