Der Mordfall Kashoggi wird von allen beteiligten und unbeteiligten Seiten hemmungslos politisiert. D.h. im Vordergrund steht nicht polizeiliche Ermittlungsarbeit, sondern die politische Deutung von tatsächlichem oder auch nur imaginiertem Geschehen. Das wurde bereits beim Fall Skripal durchgespielt, und wiederholt sich jetzt. Ob wir jemals “die Wahrheit” erfahren? Irgendwann kommt immer alles raus. Ob noch zu unseren Lebzeiten ist ungewiss. Thomas Pany/telepolis beschreibt den Stand der Dinge mit aller vor “offiziellen” und inoffiziellen Fake News gebotenen Vorsicht.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net