Gewalt gegen Frauen – wo stehen Kanzlerin und CDU-Vorsitzende?

Von , am Dienstag, 26. November 2019, in Politik.

Gestern war der weltweite Tag gegen Gewalt in Beziehungen, gegen Gewalt gegen Frauen, die überwiegend Opfer von Gewalt und der Machtverhältnisse in den weitgehenden patriarchalischen Gesellschaften werden. Es werden übrigens auch 28% Männer Opfer von Gewalt. Familienministerin Giffey hat den Tag bestritten, ihre Zahlen vorgetragen und die Pläne der Bundesregierung erläutert. Wo fragt sich die Betrachterin, war denn die Justizministerin – gibt es nicht weitere rechtliche Konsequenzen für die Hilfe zu organisieren wäre? Wo sind eigentlich angesichts des Problems die Kanzlerin und die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer? Welchen Stellenwert geben die prominenten und herrschenden Frauen der häuslichen Gewalt? Wieso verlieren sie kein Wort über dieses weltweite und wachsende gesellschaftliche Problem? Welchen Fortschritt lässt sich die CDU da entgehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.