Heute tagt die Bundeskanzlerin mit den MinisterprĂ€sident*inn*en der BundeslĂ€nder. Es geht um alles Mögliche. Gezweifelt wird, nicht nur von Rupert Wiederwald/WDR, sondern auch von mir, dass sie es heute schon wagen, dem deutschen Profifussball grĂŒnes Licht fĂŒr Geisterspiele zu erteilen. Die Wetten laufen darauf hinaus, dass sie es vertagen, und eine weitere Woche den Daumen in den publizistischen Wind halten, um Sicherheit zu gewinnen, wie der genau weht.
Ich wĂŒrde ihren Berater*inne*n und Spindoctor-Brigaden empfehlen, diesen inhaltlich recht gelungenen Beitrag des NDR-Satireprogramms – Sie wissen schon, das ist heute das, was frĂŒher Journalismus genannt wurde – extra3 nĂ€her auf sich wirken zu lassen. Obs hilft?