Entdecke ich gute Medienbeiträge, erfüllt es mich immer wieder mit grosser Freude. Weil es immer seltener wird. Heute habe ich Ihnen zwei solcher Fälle angezeigt. Der erste Fall betraf einen Ort, mit denen ich meine ersten Lebenserinnerungen verbinde: als 3-jähriger war ich 1960 im und am Hamburger Hafen und auf dem Hamburger Michel. Dort hat sich in den letzten Monaten auch NDR-Reporter Stefan Buchen zu Dreharbeiten rumgetrieben, was ich in “Olaf in der Elbe” ausgiebig lobe. Weiterlesen