Bemerkenswerte Texte in der Jungle World und der Jungen Welt:
Der wie immer Leser*innen weiterbildende Micha Brumlik/Jungle World trĂ€gt zur Klarheit bei, was unter “Lagern” zu verstehen ist, in denen Menschen eingesperrt werden – Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die nicht egal sind.
Jörg Kronauer/Junge Welt gibt eine gute Zusammenfassung ĂŒber Grossmachtambitionen und innere SprengsĂ€tze in der EuropĂ€ischen Union. In meinen Augen kratzt er nicht an der OberflĂ€che, sondern bohrt sich durch zum Kern der diversen Interessen.
Mein Freund Georg Hundt, heute Boss der grössten deutschen Fahrradtiefgarage in MĂŒnster, hat in den 80ern bei Delegationsreisen die DDR-Vertreter*innen, spĂ€testens beim abendlichen Bier, mit der Aussage provoziert: “Die DDR ist doch – nach der Schweiz – das reaktionĂ€rste Land in Europa.” Georg weiss immer gut, welche Knöpfe er drĂŒcken muss. FĂŒr Yana Milev sind die Schweiz und Ostdeutschland, in beiden hat sie gelebt, “Inseln in einer neoliberalen globalen Welt”. Über Ostdeutschland forscht sie heute. Sie gab der Jungen Welt ein informatives ausfĂŒhrliches Interview.