Anstalt / MBS / Zuckerberg vs. Warren

Von , am Mittwoch, 2. Oktober 2019, in Genuss, Lesebefehle, Medien, Politik.

Haben Sie gestern Die Anstalt verpasst? Sollten Sie nicht. “Klimaschutz – jetzt handeln!” war die Devise. Nur knapp 2 Mio. wollten sich live darüber belehren lassen. Wenn Sie nicht dabei wahren, holen Sie es nach. Denn Rechercheur Ekki Sieker macht seine Arbeit gut. So hat er auch die Grünen Herren Kretschmann und Habeck und deren praktischen Klimapolitik als Ministerpräsident und Landesminister (Habeck in Schleswig-Holstein) nicht ausgelassen. Dabei kommt mehr Aufklärung heraus, als beim Zeitung- oder Bloglesen. Geben Sie sich hier einen Ruck, weniger als ein Stündchen. Und macht ja auch Spass. Der Herr Nefftonn lässt sich – Achtung, Spoiler! – dazu überreden, statt seinen mitgeführten Sherry, den er in seinen Dialogen mit Physikkollegin Merkel dringend benötigt, mal einen Enzianschnaps von der CSU zu probieren.
Zeit der Jahrestage. Die Deutschtümelei geht mir auf den Zeiger. Das Rumreiten auf dem Mord an seinem Landsmann Kashoggi wird Mohammed Bin Salman, den Boss der Familie Saud, schwer auf den Zeiger gehen. Und kostet ihn auch ein bisschen von seinem vielen Geld, wie Martin Gehlen/FR berichtet.
Mark Zuckerberg macht Wahlkampf für Elizabeth Warren. Die kann sich nichts Schöneres wünschen, als von Zuckerberg attackiert zu werden. Und ja, das wäre es wert, ihr das Präsidentinnenamt anzuvertrauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.