Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Mike Davis gestorben

Ein Guter weniger

Ich nahm ihn erst zur Kenntnis, als ich 2000-05 für MdL Thomas Rommelspacher arbeitete. Der kommt selbst von einer politisierten und praxisorientierten Stadtsoziologie, und hatte von Davis eine hohe Meinung. Die teilte ich, nachdem ich einige deutsch übersetzte Davis-Texte gelesen hatte. Sie erschienen bei der Zeit (Holtzbrinck-Konzern), die ich mir in der Pressestelle unserer NRW-Landtagsfraktion auslieh. Am meisten und besten im Gedächtnis blieb mir Davis’ Analyse der Klimakatastrophe (“Katrina”) in Louisiana und New Orleans: Klassenkampf plus Rassismus multiplizierten das ganze Elend.

Davis’ Wikipedia-Eintrag zufolge war er in Krebsbehandlung, und wollte nicht mehr. Ich bin mit Krebserkrankten befreundet, die zur Nachsorge aus den USA lieber hierher kommen, weil es von besserer Qualität ist und nicht zur Verarmung führt.

Heute suchte ich in meiner deutschsprachigen Tageslektüre nach einer Davis-Würdigung und fand nur eine einzige – wenn sie dort auch gefehlt hätte, bedürfte es auch dieses Mediums nicht mehr: Micah Uetricht/Jacobin: Mike Davis zeigte uns, was es heißt, Sozialist zu sein – Der marxistische Denker und Aktivist Mike Davis ist am Dienstag im Alter von 76 Jahren gestorben. Sein Werk wird beispiellos bleiben. Doch sein Verständnis vom Sozialismus als Bewegung – nicht bloß als Idee – sollten wir in die Zukunft tragen.”

Die meisten deutsch übersetzten Essays von Mike Davis hat sich Holtzbrincks Zeit gesichert. Obwohl bis zu 20 Jahre halt, sind sie nur über gezogene Waffe – “Daten raus oder raus!” – zugänglich. Als wenn deutsche Zeitungsverlage nicht sowieso alles tracken, was sich in ihrem Onlineangebot bewegt. Ohne Demütigung können sies nicht. Arm.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net

2 Kommentare

  1. Der Maschinist

    Andreas Kilb hat Mike Davis für die FAZ gewürdigt. (Zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eingemauert): https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/der-amerikanische-stadtsoziologe-mike-davis-ist-gestorben-18418553.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑