Beueler-Extradienst

Meldungen und Meinungen aus Beuel und der Welt

Wer die Welt nicht verstehen will …

.. wird von ihr auch nicht verstanden

Ladislaus Ludescher hat sich zu diesem Thema einen verdienstvollen Namen gemacht. Bei ejo-online seine jüngste zusammenfassende Veröffentlichung (mit Links zu Volltexten seiner Studien): Wann wird ein Krieg ‘nachrichtenrelevant’? – Aktuell wird über die militärischen Auseinandersetzungen mit den Huthi-Rebellen im Jemen berichtet. In den Nachrichten spielte das Land vor den Angriffen auf Handelsschiffe, die das Rote Meer durchquerten, kaum eine Rolle und das obwohl die Vereinten Nationen die Lage im Jemen seit Jahren als ‘schlimmste humanitäre Krise weltwei’“ bezeichnet haben. Zahlreiche Kriege und Katastrophen, die sich im Globalen Süden ereignen, finden abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit statt. Woran liegt das?”

Wer sich also hierzulande auf den Konsum der “relevanten Medien” beschränkt, bleibt dumm. Das hat direkte Auswirkungen auf “grosse, sehr grosse” Politik. Denn es sind noch mehr die Herrschenden als die Beherrschten, die sich von “Pressespiegeln” – ob nun “elektronisch” oder ausgedruckt – in jeden neuen Arbeitstag leiten lassen. Ich war dabei und schwöre, dass es so ist.

Das kommt dann dabei raus: Thomas Palley/Brave New Europe/telepolis: Wie die USA mit Ukraine-Krieg und Chinas Aufstieg Europa knackten – Europa leidet und macht mit. Deutschland ist Haupt-Verlierer der US-Kollision mit Russland und China. Wie Diskurse trickreich gekapert worden sind.” Das Tuwort “Hacken” ist einerseits sprachlich originell. Andererseits geschieht Hacken/Hacking gewöhnlich konspirativ, mit der Furcht, als Täter*in identifiziert zu werden. Von dieser Furcht sind die USA nicht geplagt, eher vom Gegenteil, der demonstrativen Absicht einzuschüchtern. Richtig beschrieben wird von diesem Autor jedoch der strategische Blindflug des von Flinten-Uschi angeführten EU-Europa. Dummheit oder Absicht? Es wird eine unappetitliche Mischung von beidem sein.

Sucht nach Dissidententum

An gleicher Stelle fand ich einen Text eines alten Bekannten: Christoph Lövenich. Ihn habe ich im Bonner Kreisverband der Grünen kennengelernt. Ob er Mitglied geblieben ist, weiss ich nicht. Viele gemeinsame Ansichten hatten wir nicht. Damals penetrierte er die Versammlungen mit aktivistischer Raucherpropaganda – womit er sich zielsicher von einer Minderheitenposition in Nervensägenstatus weiterentwickelte. Für mich kein Grund zu Repression – aber anstrengend wars schon.

Damals (ca. 90er Jahre) hätte ich nicht für möglich gehalten, von ihm, dem, wie mir selbst, Strippenziehen nicht fremd ist, einen Text zu finden, dem ich weitgehend folgen kann. Er behandelt den “Fall Guérot” und wurde von telepolis einem textsammelnden Buch entnommen: Plagiatsvorwürfe auf dünnem Eis: Der Fall Ulrike Guérot – Wurden Zitierfehler der Wissenschaftlerin politisch motiviert aufgeblasen? Neue Fallstudie über ein Exempel.”

Beide hier empfohlenen telepolis-Texte sind zweigeteilt; verlinkt ist jeweils der 2. Teil, der zu Beginn seinerseits einen Link zum 1. Teil anbietet.

Über Martin Böttger:

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net

Ein Kommentar

  1. Christoph Lövenich

    Lieber Martin,

    danke für die Erwähnung des Artikels. So können sich mehr Menschen ein Bild von der Causa machen.

    Die unsägliche Partei habe ich im vorvergangenen Jahrzehnt verlassen. Als ihr Apostat und Renegat gilt für mich das alte Motto: “Die schärfsten Kritiker der Molche war früher ebensolche”.

    “Aktivistische Raucherpropaganda” und “Nervensägenstatus” – ja, das war damals mein Image in diesen Kreisen. Beim Netzwerk Rauchen bin ich nach wie vor, und zweiteres würden einzelne – Jahrzehnte später und aus ganz anderen Ecken als du kommend – vielleicht heute auch noch bejahen. Allerdings, um das zurechtzurücken, kam es nur in sehr wenigen Fällen dazu, dass ich “die Versammlungen” mit dem Tabakthema behelligt habe; und das ohnehin nur als Reaktion auf die jeweiligen Vorstöße anderer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Beueler-Extradienst | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénHoch ↑

Datenschutz Informationen

Notwendige Cookies

Die PHPSESSID wird automatisch gesetzt. Wir benutzen es ausschließlich zu Analysezwecken für unsere Besucherstatistik. Das Cookie wird gelöscht, wenn ihre Browser-Sitzung beendet wird.
Die GDPR Cookies speichern ihre Kenntnisnahme unserer Cookie Meldung, so dass ihnen das Banner bei ihrem nächsten Besuch nicht mehr angezeigt wird. Diese Cookies sind 1 Jahr gültig, wenn sie nicht vorher in ihrem Browser gelöscht werden.

PHPSESSID, gdpr/allowed, gdpr/consent

Werbung

Wir binden keine Werbung ein.

Statistik

Andere