Egal, ob Sie schon gewählt haben, oder es morgen tun wollen. Zur besseren Verdauung des Wahlabends sollten Sie diese Kolumne von Sibylle Berg gelesen haben. So eine Schreiberin hat der Spiegel gar nicht verdient.

Matthias Döpfner, Vorstandsvorsitzender des Axel-Springer-Verlages und Vorsitzender des Bundesverbandes der deutschen Zeitungsverleger, Multimillionär als leitender Angestellter der Milliardärin und Freundin Angela Merkels, Friede Springer, hat diese Woche vorwiegend mit Realsatire verbracht. Jetzt sollte er sich schon Mal in die Ecke stellen und schämen gehen, angesichts dieses Wirkens seiner Cashcow.