Zu den Entwicklungen um das Gaspipeline-Projekt Northstream2 empfehle ich als vertiefende Lektüre:
Reinhard Lauterbach/Junge Welt: Frontwechsel; der Autor bemüht sich seit langem um eine unabhängig-linke Russland-Berichterstattung (dieser Text wird nach einiger Zeit in einem Paywall-Archiv verschwinden).
German Foreign Policy: Brüche in der Union: diese Analyse weitet den Blick auf andere Spielflächen in den EU-internen Machtkämpfen (auch dieser Text verschwindet nach einiger Zeit in einem Paywall-Archiv; dieser Onlinedienst zeichnet seine Texte nicht mit Autorennamen).
Thomas Pany/telepolis: North Stream 2: Macron geht auf Abstand zu Merkel; dieser Autor informiert uns über die französischen Sichtweisen. Telepolis hat mittlerweile nachgelegt mit einem Beitrag von Malte Daniljuk: Nord Stream 2 versus LNG: Wie sich die SPD in die Ecke spielen lässt; der Autor ist Mitarbeiter der Linksfraktion. Diesen Text habe ich selbst noch nicht gelesen – bitte bewerten Sie, wie auch alles Andere, selbst.