Dahlmeyer ohne Paywall

Von , am Mittwoch, 10. Juli 2019, in Fußball, Lesebefehle, Politik.

Putins neueste Aggression
Dem geehrten Kollegen André Dahlmeyer ist heute mal ausnahmsweise nicht die Bezahlschranke der Jungen Welt auf den Kopf gefallen. So haben wir alle freien Zugang zu seiner Kurzbiographie von Gerardo Daniel »Tata« Martino (bis dieser Link in einem Paywall-Archiv verschwindet). Meine eigene Erinnerung an ihn reicht nur in die misslungene Barca-Saison von 2013/14. Von Andrè lerne ich nun, wie ungerecht dieser unvollständige Blick ist. Martinos sportliche Lebensleistung ist beachtlich. Und dass jemand im kriminellen Umfeld des spanischen Spitzenfussballs Akklimatisierungsprobleme hatte, sollte ihm zur Ehre gereichen. Der Fussballblick von Mitteleuropa nach Lateinamerika, da nehme ich mich selbst nicht aus, ist borniert. Danke André!
Wladimir Putin hat eine neue Eskalationsstufe gezündet. Jetzt baut er sogar Autobahnen (lässt bauen, selbstverständlich). Westeuropäisches Grosskapital wird wieder vor Neid in die Tischkante beissen. Er lässt sie sogar privat bauen, und lässt privat davon profitieren. Ein Dackel wie Andreas Scheuer würde nie wagen, sowas vorzuschlagen. In der Ausplünderung öffentlichen Eigentums durch private Interessen sind russische Oligarchen und chinesische Milliardäre klare Weltmeisterschaftsfavoriten. Wenn Sie von Amazon irgendwas aus chinesischer Herstellung brauchen (Apple-Kram z.B.) – hier werden Sie geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.