Die Stadtratsfraktion der Grünen wählte ihre alte Fraktionsspitze wieder. Brigitta Poppe-Reiners erhielt ohne Gegenkandidatin 14:3 Stimmen (4 Enth.); ihr Sprecherkollege Hartwig Lohmeyer schaffte es dieses Mal nur knapp mit 11:9 (1 Enth) gegen seinen erneuten Gegenkandidaten Tim Achtermeyer (hier der Bericht von der gleichen Wahl vor zwei Jahren). Ich bin seit 1989 grünes Mitglied; Frau Poppe und Herr Lohmeyer waren schon vor mir da. Bemerkenswert in der kurzen und sachlichen Personaldebatte war das Bekenntnis beider Gewählter, selbst nicht in “sozialen Medien” aktiv zu sein, und es auch nicht werden zu wollen. Ich gestehe, dass sie mir das persönlich ähnlich macht. Ich kandidiere aber auch nicht (mehr) für öffentlichen Ämter.
Achtermeyer erklärte auf eine entsprechende Frage in öffentlicher Sitzung, dass er sich für Platz 2 (Platz 1 ist bei den Grünen für Frauen reserviert) der Grünen-Kandidat*inn*enliste zur Kommunalwahl im nächsten Jahr bewerben wolle.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net