Kann das Virus wenigstens zu Waffenstillständen in aktuellen Kriegen führen? Leider nein. Zwar mag es nicht wenige mit Schadenfreude erfüllen, dass das Virus nun auch die saudischen “Prinzen” erwischt, wie u.a. Martin Gehlen/FR schreibt. Die Hoffnung, dass das bei diesen charakterlichen Waschlappen zu humanistischen Einsichten führt, ist, wie Christoph Ehrhardt/FAZ schreibt, vergeblich. Zumal, auch das stellt er nach meiner Kenntnis richtig dar, auch die nicht minder djihadistisch-islamistische Gegenseite sadistisch-uneinsichtig bleibt.
Wenig erbaulich auch die Tatsache, dass das Virus in seiner Wirkung nicht, wie mann angesichts der Saudi-Prinzen denken könnte, Klassengrenzen verwischt (natürlich “kennt” ein Virus die nicht, es ist ja doof, ohne Verstand und Hirn), sondern in seiner Wirkung sogar verstärkt. Das ist es, was es für verbrecherisch orientierte Herrschende ja so “interessant” macht.