Nur die Älteren wissen heute noch, wer eigentlich Chef vom WDR ist. Die Mehrheit der Jüngeren interessiert das so wenig, dass sie es gar nicht erst ignorieren. Manche glauben sogar, er sei es gar nicht, sondern ein Anderer. Es ist “der am meisten überforderte Intendant” Tom Buhrow. Seine Berater*innen im WDR sind entweder besonders hinterhältig oder besonders doof – und schickten ihn zu einer sogenannten Zeitung, die eben erst von Rezo “zerstört” worden war. Wie Kai-Hinrich Renner gehört hat, wäre das selbst der Besitzermilliardärin zu peinlich.
In der täglichen Freude “Locker Room” nahm sich Friedrich Küoppersbusch dieses Problems an (ab Minute 4:55), Treffer versenkt. Der arme Tom.
Update nachmittags: Stefan Niggemeier/uebermedien widmet dem gleichen Vorgang etwa doppelt so viel Text und hat sich sogar der Mühe einer Gegenrecherche beim WDR unterzogen. Wenig überraschendes Ergebnis: (inhaltlich) vergeblich.