Warnhinweis: wenn Sie schlechter Stimmung sind, lesen Sie lieber woanders weiter. Entgehen würden Ihnen dann folgende Hinweise auf zwei exzellente Texte, eine wichtige Nachricht, sowie eine lesenswerte Analyse des Trumpismus.

Der erste exzellente Text ist von meinem Journalisten-Freund Wolfgang Storz/bruchstuecke: “Vermessen – vom unheilbaren Glauben, alles sei berechenbar”. Es geht um das menschliche Bedürfnis nach messbarer Selbstoptimierung, und wie Digitalkonzerne darauf ihr Kapital schürfen. Storz erwähnt u.a. die “Quantified-Self-Bewegung” als Widerstandsversuch. Ich selbst bin zum Glück nicht nur “aus dem Alter raus”, ich war noch nie drin. Meine Prophylaxe war und ist die Slowfood-Bewegung.

Zum gleichen Komplex schreibt Andreas von Westphalen/telepolis: “Shutdown, Reduzierung der Sozialkontakte und Einhalten der sozialen Distanz”. Ihm geht es um Neben- und Auswirkungen der aktuellen Massnahmen auf die (soziale) “Natur des Menschen”; nicht um binär zu polarisieren, sondern um den Blick aufs Ganze zu weiten. Seine schockierende politische Feststellung möchte ich zitieren: “Eine Presseanfrage des Autors an das Bundesgesundheitsministerium, welche Studien das Ministerium bzw. die Regierung in Auftrag gegeben habe, um die Auswirkungen der Maßnahmen einschätzen zu können bzw. auf die Kenntnis welcher Studien sich bei der Entscheidung der bisherigen Maßnahmen gestützt wurde, blieb unbeantwortet. Eine vom Bundesforschungsministerium bezahlte, auf neun Monate angelegte Studie zur psychischen Gesundheit startet erst jetzt.”

Diese schlichte Feststellung führt vor Augen, wie sehbehindert die Bundes- und Länderregierungen ihre Anti-Corona-Strategien fahren.

Trumps übler letzter Deal

Meine These von Trumps-Spnsoren im Nahen Osten wird mit diesem Deal bestätigt. Für 23,37 Mrd. $ kaufen die Vereinigten Arabischen Emirate unter der Führung von MBZ/Abu Dhabi bei der US-Rüstungsindustrie ein. Thomas Pany/telepolis hat das politisch gut ausgeleuchtet.

Das System Trumpismus, versucht Felix Bartels/Junge Welt zu analysieren. Seine zentrale These: mag sein, dass wir Donald bald los sind, das System dahinter leider nicht (der Link verschwindet in einigen Tagen in einem Paywall-Archiv).