Und: Von Organisierter Kriminalität in die Legalität / Bernie’s Jacke
FAS-Autor Ralph Bollmann, in seiner Jugend von der taz zur FAZ durchgestartet, feiert die Coronapolitik des parteilosen Rostocker Oberbürgermeisters Claus Madsen. Sein Erfolgsrezept soll die genaue Beobachtung der Politik seiner Landsleute in Kopenhagen gewesen sein. Natürlich kann ich aus unserem weit entfernten Westen nicht selbst urteilen, wie richtig (oder abwegig) Bollmanns Bewertung ist. Wenn Sie den “Zahlen” glauben wollen, wäre was dran.
Wettmafia
Bei diesem Thema gelingt es mir nicht mehr, sachlich zu bleiben. Aber der hochqualifizierten Alina Schwermer/taz ist es ein weiteres Mal gelungen. Die Ministerpräsident*inn*en der Bundesländer fungieren derzeit in der Coronakrise zusammen mit der Bundeskanzlerin wie ein Verfassungsorgan, obwohl sie gar keins sind. Dass sie dafür auch nicht hinreichend qualifiziert sind, beweisen sie mit ihrer mafiafreundlichen Politik zum Milliardenbuzynezz Glücksspielsucht.
Bernie’s Jacke
Schimankis Jacke war in den 80ern ein grandioser PR-Coup. Wenn mann wie Wikipedia der Legende glaubt, war es ein Zufall, herbeigeführt von Götz George persönlich. Eine aktuelle Parallele spielte diese Woche Bernie Sanders durch, von dem jetzt nicht nur die Jacke sondern auch die Handschuhe vermarktet werden. Geschmackssicherer als Götz George hat er sich nicht bei der Army bedient, sondern unterstützt regionale Hersteller*innen aus seinem Bundesstaat Vermont.
Was ist mit der Unterwäsche? Die müsste dann wohl CR7 vorführen. Ich besitze immerhin, dank meines Bruders und Webmasters, ein rotes Bernie-Sanders-T-Shirt (“Bernie against the machine”), um das mich selbst US-Amerikaner*innen in Bonn schon beneidet haben ;-)