EU-Haftbefehl gegen Uefa erforderlich / Wirecard & Bundesregierung / Pflege-Arbeitgeber
“Bildet Banden!” war in meiner Jugend eine beliebte Grafitti-Inschrift von Leuten, die sich als “Anarchist*inn*en” verstanden. Sie hielten sich vermutlich für besonders mutig. Andere haben längst Banden gebildet, und gelernt, wie erfolgsträchtig das ist, wenn mann sich entweder nicht dabei erwischen lässt, oder, was teurer aber sicherer ist, die Herrschenden mitkauft, indem mann sie an den Gewinnen beteiligt. Eine Abwägungsfrage.
Die Uefa z.B. Sie verfügt über genug Barmittel, um Politiker*innen einzukaufen. Oder sie integriert sie direkt in ihre Gremien, die Emirfamilie von Katar zum Beispiel. Diese Uefa lässt derzeit Delegationshundertschaften von europäischen Fussballkonzernen quer durch Europa reisen, um das Coronavirus in Verkehr zu halten. Besonders gerne werden Spiele der Uefa-Geldscheissmaschine Champions League z.B. statt in Manchester (7-Tage-Inzidenz UK: 60) oder Mönchengladbach (7-T-I: 47) in Budapest (7-Z-I Ungarn: 560!) ausgetragen. Braucht der Despot Orban dringend Devisen? Geht es Manchester und Mönchengladbach in der Pandemie zu gut? (Bonns 7-T-I heute übrigens 51,4).
Nun holt die Uefa zum grossen Schlag aus. Sie will die im letzten Jahr abgesagte EM austragen, in 12 über den Kontinent verteilten Austragungsorten, mit Publikum! Es ist zu hoffen, und nicht ganz unwahrscheinlich, dass die Infektionszahlen im Sommer zurückgehen. Die Uefa scheint der Meinung zu sein, dass dabei im letzten Jahr zu wenig Fehler gemacht wurden. Es wäre nun an der EU – haben wir dort nicht ein Parlament gewählt? – die Bürger*innen vor dieser Pandemie-Amok-laufenden kriminellen Organisation zu schützen.
Wirecard & Bundesregierung
Doch wie wahrscheinlich ist das? Die Bundesregierung als mächtigste Regierung in der EU ist auf eine kriminelle Organisation von ähnlicher Kapital-Grössenordnung kapital hereingefallen. Oder war sie doch eher mit ihr im Bunde? Michael Maier/Berliner Zeitung stimmt mit mehreren Ausschussmitgliedern auf die nächste Runde im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss ein.
Pflege-Mafia, Impfstoff-Mafia, Schwulen-Mafia
Die Anstalt wechselte gestern von einer Schaubildnummer zu einer Puppenstube. Mit ihren verschiedenen Etagen und Zimmern erklärte dieses politischste aller Kabarett-Teams die Seilschaften und intriganten Strippenzieher auf der Arbeitgeberseite der Pflegebranche. Ein Drittel der Beschäftigten überlegt, die Branche zu wechseln. Hier erfahren Sie warum. Unschön erklärt ausserdem, wie die Big-Pharma-Bande die Politik einwickelt: Uthoff träumt den Bundeskanzler-Alptraum.
Küppi, heute mal wieder in Hochform, benennt die Schwulen-Mafia, die den Vatikan beherrscht. Es gibt keine schlimmeren Schwulenhasser, als die katholischen Selbsthasser. Weil sie so grausam leiden, sollen die Andern das auch. Küppi erklärt ausserdem, warum die Pandemie “die bessere Greta” ist. Spass muss sein. Wir gönnen uns ja sonnz nix.