… und schon gar nicht für Flüchtlinge
Die Kolleg*inn*en von bruchstuecke.info schreiben zu ihrem Autor: “Arndt Dohmen ist Facharzt für Innere Medizin. Er arbeitete jüngst sieben Wochen in dem Flüchtlingslager Kara Tepe. Er hat einen eindringlichen Bericht über die Arbeit der Ärzte, das Leben und die Verfassung der Geflüchteten, über die Verhältnisse in den Lagern geschrieben. Allen Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die in diesen Lagern arbeiten, ist es von der griechischen Regierung verboten, über die Zustände im Lager zu berichten oder Bilder aus dem Lager zu machen. Bei Zuwiderhandlung droht der Verlust der Arbeitslizenz für die jeweilige NGO im Lager.”
Gehts noch? Regiert Putin in Griechenland? Oder auch nur Orban? Welche Oligarchen sind es diesmal? Lesen Sie hier, ganz ohne Bilder, nur Buchstaben aus dem Moria-Nachfolger Kara Tepe.