Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Michael Kleff 70

Liebe Abonnent*inn*en, lieber Michael,

das Ereignis des hier in Europa ablaufenden Tages ist der 70. Geburtstag von Extradienst-Abonnent Michael Kleff, eine Zwischenstation, die er sich redlich verdient hat, sehr redlich. Und dem mit seinen Freund*inn*en in Mount Kisco bei NYC ein ähnliches Feierwetter zu wünschen ist, wie wir es hier in Beuel diese Woche hatten.

Die Extradienst-Redaktion artete gestern in Arbeit aus. Heute gings wieder.

Ich wies heute auf einen wichtigen Text meines Freundes Peter Wahl hin, verbunden mit einem Streifzug durch die Audiothekperlen von Deutschlandfunk-Kultur.

Am Vormittag kommentierte ich die merkwürdig in den öffentlichen Hintergrund geratene Corona-Lage, ein innenpolitisches Rollback unter Kriegsvorwand, und den Faktor Performance bei Politiker*inne*n.

Reinhard Olschanski erinnerte an Helmut Schmidts Bonmot vom “Obervolta mit Raketen”, das mindestens so radikal klang, wie Obamas Bewertung eines Atomstaates als “Regionalmacht”.

Helmut Lorscheid hat sich, wie gestern versprochen, ein weiteres Mal das fortdauernde Wirken von Walter Smerling vorgenommen. Mein Rat an Smerling: mal ein paar Jährchen still, leise und unauffällig bleiben, bis die Luft wieder “rein” ist. Helmut als Feind zu haben, ist kein schönes Leben und erhöht den PR-Aufwand signifikant.

Freundliche Grüße und ein sonniges Wochenende wünscht Ihnen,

Martin Böttger

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net

Ein Kommentar

  1. Der Maschinist

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Michael Kleff!
    Wir kennen uns nicht persönlich, doch hat ihr publizistisches Werk mir viele gute und lehrreiche Stunden bereitet und mich auf meiner Reise durch die Musikgeschichte für eine aufregende Strecke des Weges begleitet.
    “A folk song is what’s wrong and how to fix it, or it could be who’s hungry and where their mouth is, or who’s out of work and where the job is, or who’s broke and where the money is, or who’s carrying a gun and where the peace is.” (Woody Guthrie)
    Danke dafür! Ich habe viel gelernt!
    Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑