Spanien / Portugal / Kolumbien

Von , am Montag, 28. Mai 2018, in Lesebefehle, Politik.

Die generell hörenswerte DLF-Sendung “Europa heute” (werktäglich 9.30 h, danach immer nachhörbar) hatte heute bemerkenswerte Themen.
Die Kriminalität der spanischen Regierungspartei PP. Bei der deutschen Katalonien-Berichterstattung der letzten Monate wurde diese Tatsache immer recht beiläufig weggelassen, obwohl sie die Erklärung für das bescheidene Abschneiden der PP in Katalonien ist: 4 %. Unsere Bundesregierung ist mit dieser PP-Regierung bestens befreundet.
Die Portugal-Berichterstattung wurde hierzulande ebenfalls in letzter Zeit radikal vernachlässigt. Eine ökonomisch erfolgreiche Linksregierung passt nicht in deutsche Weltbilder. “Europa heute” verspricht diese Woche in einer Sendereihe Reparaturarbeiten. Heute beschrieb ein junger Mann aus Togo sein Leben in Lissabon.
Harald Neuber analysiert auf telepolis den ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Kolumbien. Auch hier ist ein linker Wahlsieg im zweiten Wahlgang noch möglich. Zum Thema findet am 6.6. (18 h) im Bonner Internationalen Frauenzentrum eine Veranstaltung statt: “Der kolmbianische Friedensprozess unter veränderten politischen Rahmenbedingungen” mit Sandra Lopez aus Medellin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.