Stand der Demoskopie-Orakel

Von , am Sonntag, 23. Juni 2019, in Medien.

Nach der Europawahl sind nun ein paar Wochen ins Land gegangen. Es gab rechte Morde, eine wachsende Klimaschutzbewegung, EU-Postengeschacher, und nicht zuletzt wachsende Kriegsgefahr am Persischen Golf. Die Performance der ehemaligen Volksparteien ist gleichbleibend schlecht, die Grünen fungieren als grosse Projektionsfläche, von der geklärt werden muss, wieviel und welche Substanz dahinter ist.
Fast alle Umfragekonzerne haben mittlerweile neue Zahlen vorgelegt, mit zum Teil bemerkenswerten Differenzen, die vermutlich deren demoskopische Unsicherheit beschreiben. Danach ordnen sie den Parteien folgende Sonntagsfragen-Zahlen zu:
CDU: 24-29% (1. Platz bei Allensbach, Emnid, Forschungsgruppe Wahlen)
Grüne: 25-27% (1. Platz bei Forsa, Infratest-dimap, bei Insa gleichauf mit CDU)
SPD: 12-14%
AfD: 12-14%
FDP: 7-8% (9 nur bei Insa)
Linke: 7-8 (9 nur bei Insa)
Sonstige: 6-9%.
Urteilen Sie selbst, was Ihnen diese Zahlen sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.