Das “Saigon” kämpft ums Überleben

Von , am Mittwoch, 25. März 2020, in Beuel & Umland, Genuss, Lesebefehl.

In der Bonner Nordstadt gibt es das “Saigon” – seit über dreissig Jahren die erste Adresse für natürliche fernöstliche und vietnamesische Küche. Die kleinen, gebratenen Frühlingsrollen, die selbstgewickelten, vegtarischen Gemüserollen, Salate, Suppen und viele Gerichte mit Koriander, Minze und vielfältigen asiatischen Kräutern sind ein Gedicht. Und im Gegensatz zu manchem “Chinesen” gibt es weder Fleisch, das mit Glutamat weich gequält wurde, noch irgendwelche anderen Geschmacksverstärker und Tricks mit künstlichen Aromen. Schon Jahrzehnte, bevor vegan “in” wurde, hatte das “Saigon” einen veganen Kartenteil. Eine weitere Besonderheit des “Saigon”, das nun wie alle Gastrobetriebe in Bonn um die Existenz kämpft, ist die Geschichte ihrer Besitzerfamilie, über die ich hier schon einmal berichtet habe. 

Sie sind Ende der 60er Jahre als “Boat People” nach Deutschland gekommen und standen vor dem Nichts. Sie haben studiert, auf ihre Traumberufe verzichtet, sind in Bonn heimisch geworden. Sie haben ihr Restaurant im Sachsenweg 13 in Bonn-Nord aufgebaut, ihre Kinder groß gezogen, sind längst deutsche Staatsbürger. Reich sind sie dabei nicht geworden. Ich habe im “Saigon” mit meinen besten Freunden meinen 60. Geburtstag gefeiert. Jetzt stehen sie in der Corona-Krise wieder ganz am Anfang. Mittags und abends hoffen sie, dass möglichst viele Kund*innen ihre gesunden Spezialitäten als “Take away” kaufen und abholen. Ich tue das, und ich hoffe, dass ich auch nach der Corona-Krise noch im “Saigon” essen und meinen nächsten Geburtstag dort feiern kann.

In der Corona-Krise:

Liebe Gäste,
trotz der Einschränkungen, denen wir in dieser ungewissen Zeit gegenüberstehen versuchen wir unser Bestmögliches, um Ihnen die Abende mit unseren frischen und gesunden (=immunstärkenden ;)) Speisen zu verschönern. Hierzu möchten wir Sie auf die Möglichkeit aufmerksam machen, die Speisen selbst bei uns abzuholen. Dies können Sie vorerst zu folgenden Zeiten tun – ein Anruf genügt. 0228-632535

Montag            18h-22h
Dienstag          12h-15h und 18h-22h
Mittwoch         12h-15h und 18h-22h
Donnerstag    12h-15h und 18h-22h
Freitag             12h-15h und 18h-22h
Samstag          18h-22h
Sonntag          18h-22h
Selbstverständlich halten wir uns bei der Zubereitung nach wie vor an die erforderlichen Hygienemaßnahmen. Wir freuen uns, Sie bald wieder unter normalen Umständen in unserem Restaurant begrüßen zu dürfen!
Bis dahin bleiben Sie gesund,

Ihre Familie Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.