Beueler Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Bergamo – das “Gangelt” Italiens

Viel grösser, dramatischer, schlimmer …
Giorgio Gori hat eine für mich wenig vertrauenerweckende Karriere hinter sich. Leitender Angestellter im Konzernimperium des Weinstein/Epstein-artigen Silvio Berlusconi, danach Kumpel vom Matteo Renzi, der nicht nur seine Partei, sondern auch ganz Italien politisch-egomanisch weiter in die Grütze geritten hat. Doch was Gori zur Corona-Explosion in Italien zu sagen hat, sollte aufhorchen lassen.
Aus seiner Beschreibung wird nebenbei ersichtlich, das “Geisterspiele”, die Kneipen, bzw. illegale Clubs und private Wohnzimmer (ob legal oder illegal) füllen, keine Lösung, sondern Teil des Problems wären. Was er von seiner Stadt und dem Fussball beschreibt, das war hier bei uns der rheinische Karneval mit seinem Epizentrum Gangelt. Es wäre zum Lachen, wenn es nicht so ernst wäre.

1 Kommentar

  1. Ich hatte es schon lange vermutet. Mir war nie klar, warum ausgerechnet in Bergamo, und in dieser Häufigkeit. Endlich sagt es einer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.