Küppis “Locker Room” ging heute über seinen Zivildienst, und wie sehr gut er heute zu gebrauchen wäre. Beeindruckende Geschichte, schlüssig und nachvollziehbar ausgeführt. Nur der politische Schluss “soziales Pflichtjahr” ist dann doch zu kurz, wie schon bei seinem Vater. Der nachhaltigere Schluss wäre, dem Pflegepersonal ein Gehalt zu zahlen, wie – sagen wir es nur mal so als Provokation – den Fernsehvirologen. Jede Wette, dann gäbe es ausreichend Bewerbungen. Wenn Pflegearbeit reich und berühmt machen würde, wäre das alles kein Problem.
Zwei Wissenschaftler, die keine Virologen sind, haben bei einem virtuellen Kolloquium des Berliner Wissenschaftszentrums Fragen aufgeworfen, laut Bericht des Mediendienstes Horizont (Autorin Sabine Hedewig-Mohr), zu denen ich mich wiederum frage, warum damit nicht schon vor vier Monaten begonnen wurde. Denn die Herren Smid und Schnell (der heisst auch noch so) haben weder das Rad noch das Feuer erfunden, sondern nur wissenschaftlich-methodisches Grundlagenwissen in die Debatte geworfen, das es wohl nicht über die Berliner Mauer (bzw. in die Landeshauptstädte) geschafft hat. Rätsel über Rätsel.
Und was lehrt die Corona-geschwächte Öffentlichkeit, dass elementares Faktenwissen über Virusverbreitung und -wirkung, wie es hier in Hamburg gewonnen wurde, nicht systematisch repräsentativ erhoben wird, aber auf dieser Grundlage dutzende Grundrechte vorübergehend (?) ausserkraft gesetzt werden?

Aufstände und Kriege als Virusfolge?

Wie gross die Gegensätze sind, die durch das Virus nicht hervorgerufen, aber verstärkt werden, ist, wer es nicht schon vor seiner deutschen Haustür sehen kann, leider schon allzu deutlich zu erkennen. Doch wer will es sehen.
Der Ölpreis mag Grüne wie mich, die noch nicht einmal ein Auto haben, nicht interessieren. Er ist aber ein Zeichen, was mit der Welt los ist. Und er ist für nicht wenige, durchaus mächtige Staaten, die zentrale Finanzierungs- und Stabilitätsquelle. Das bricht gerade zusammen, und betrifft auch die, die nicht mit Benzin fahren oder mit Heizöl heizen. Wenn Russland, oder auch nur Saudi-Arabien zusammenbricht (lassen Sie sich von der Überschrift nicht täuschen, lesen Sie den Text!), wird es mehr Tote geben, als das Virus schafft.
Von Indien ganz zu schweigen – hier der neueste Bericht von Christoph Hein/FAZ.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net