Ist es Ihnen wie mir aufgefallen? Wenn den Pressekonferenzen von Wissenschaftler*inne*n und Politiker*inne*n genau zugehört wurde, hat niemand versprochen, das Virus aus der Welt zu schaffen. Medikamente oder gar Impfstoffe gibt es irgendwann, vielleicht nächstes Jahr, oder noch später. Die Einschränkungen von Grundrechten und sozialen Lebensgewohnheiten wurden in erster Linie damit begründet, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten.
Den Zustand des Gesundheitssystems haben im Grossen und Ganzen exakt diejenigen zu verantworten, die wir in die Position gewählt haben, aus der heraus sie Gesellschaft und Öffentlichkeit so behandeln, wie sie es gegenwärtig tun. Ich habe zwei Vorschläge an Sie, sich über diese aktuelle Lage des Gesundheitssystems zu informieren:
– kurz und ernsthaft der Krankenpfleger Alexander Jorde im Gespräch mit Anja Reschke/NDR
– nicht weniger ernsthaft, aber schmunzelnden Sarkasmus nährend Die Anstalt/ZDF, mit Isaac Nefftonn als Investigativpatient in der Hauptrolle. Eine 5-Minuten-Recherche von mir scheint Eingang in das Programm gefunden zu haben.