Beueler-Extradienst

Meldungen & Meinungen aus Beuel und der Welt

Schalke / “Asien” / Gates

Vor drei Jahren habe ich mich gemässigt aufgeregt über eine in meinen Augen blasierte Gelsenkirchen-Story in der nahe der polnischen Grenze ansässigen taz. Die Blauen mussten erst absteigen, damit die Redaktion das angerichtete Malheur endlich reparieren liess. Andreas Wyputta machte es selbst, und kann es auch. Danke vielmals.
Wenn ich mir für die nächste Saison was wünschen darf, dann, dass mein Verein Borussia Mönchengladbach den gleichen Weg in die zweite Liga geht. Eine Erstligasaison, wie die heute endende, die braucht jedenfalls kein Borussia-Fan. Es geht mir wie bei der taz: wenn ich weiss, dass sie es besser können, aber eine ganze Halbserie nicht zeigen, dann: danke vielmals, brauchich nicht. In der 2. Liga sammeln sich jetzt die interessanteren Vereine: HSV, St. Pauli, Werder oder FC Köln, Braunschweig, Kiel, Osnabrück, Düsseldorf, Karlsruhe, Hannover, Nürnberg, vielleicht kommt 1860 München hoch, Rostock und Dresden sind fast schon durch. Wer braucht angesichts eines solchen Ensembles die Plastik- und Oligarchenclubs im Oberhaus? Sponsoren vielleicht. Aber viele von denen kriegen ohne Corona noch nicht einmal ihr Kleinstadion voll.
Sagen und meinen
Das Medienmagazin des DLF @mediasres hat eine schöne Rubrik: “Sagen & Meinen”. Dort hätte ich die Bitte, dass sie sich demnächst die Kreation ihres Senders vornehmen, und mir mal genauer erklären: “der Asienexperte”. Warum geben sie nicht einfach ihre FDP-Sympathien zu? Asien ist laut Wikipedia folgendes: “Teil von Eurasien, mit rund 44,6 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil. Mit über vier Milliarden Menschen, mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung, ist dieser Erdteil auch der einwohnerstärkste. Es gibt 47 international anerkannte Staaten Asiens.” Das muss ja ein fetter Experte sein, der das alles besser kennt, als Sie und ich zusammen. Jetzt warte ich noch auf den “Amerika-Experten”.
Billy, kein Kid
“All die Enthüllungsberichte kratzen nun wieder am Ruf.” schreibt Roland Lindner/FAZ in einer weiteren ausführlichen Analyse der möglichen Auswirkungen der Scheidung des Ehepaares Gates, das sein Verlag vor wenigen Minuten in seiner Paywall eingemauert hat. Es geht im Wirtschaftsteil – wo sonst? – um die Auswirkungen auf die (bisher) gemeinsame viele Milliarden schwere steuervermeidende Stiftung, Ähnlichkeiten und Unterschiede zur ähnlich gewichtigen Bezos-Scheidung. Wie wäre das zu toppen? Mohammed bin Salman soll nur eine Ehefrau und vier Kinder haben. Das ist in seinem Clan sparsam. Umso mehr bleibt zu erben – oder im Falle einer Trennung aufzuteilen. Sie alle halten sich für “modern”, sind aber in Wahrheit ganz alter Feudalismus.

2 Comments

  1. Roland Appel

    Also isch ben froh, dat Schalke hück nit jewonne hätt un der FC ne Changse in der Relegation bekommt. Alles andere wird man dann sinn, och die Bekloppte vun Bayern un de andere Jeldsäck.

    • Klaus Böttger

      Bundesliga ohne den FC macht auch für einen Gladbacher fast keinen Sinn. Egal was die Konzerne machen. Das hat wohl auch Marco Dose so gesehen. Bei dem kann sich ganz Köln bedanken. Ohne das geschenkte Spiel wär’n sie abgestiegen. Aber die vierte Liga ist die Hölle. Und da hat der FC dem RWE wohl die letzten Aufstiegshoffnungen zerschossen. Und wer profitiert? Der BVB…!

      Eine wirklich furchtbare Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Beueler-Extradienst

Theme von Anders NorénHoch ↑