Meine persönliche biologische Uhr reagiert empfindlich auf die Zeitumstellung. Ausserdem fehlte an diesem Wochenende die Strukturierung durch den Fussball. Mann nennt es “Länderspielpause”, die für viele echte Fans eine Vollpause ist. Da traf es sich gut, dass andere Autoren den Extradienst beschrieben.

Günter Bannas erfasst in seiner sowohl klassisch-subtilen aber auch inhaltlich deutlichen Art das Bedürfnis deutscher Parlamentarier*innen den Arsch hochzuheben: “Aufrecht”. Nämlich immer dann, und das ist oft, wenn sie keine Widerworte wollen. Ich als Wähler habe da andere Erwartungen.

Der Chefmaschinist des Extradienstes verlangt von Uefa, Fifa, IOC und anderen kriminellen Organisationen sich endlich und offiziell zur russischen Regierung zu bekennen: “Gebt Putin die Spiele!”

Reinhard Olschanski stellt den russischen Filmemacher Nikita Michalkow und sein wechselvolles Schaffen vor. Er empfiehlt einen seiner Filme von 1994: “Die Sonne, die uns täuscht”.

Martin Singe, ein alter undogmatisch-radikaler Freund aus der Friedensbewegung, wirbt für eine “Kampagne gegen neue Atombomber”, gegen alte natürlich auch. Martin ist Mitglied im Sprecherteam der Kampagne “Büchel ist überall! atomwaffenfrei. jetzt”, und u.a. im Komitee für Grundrechte und Demokratie engagiert.

Diese Woche soll das Wetter sich abkühlen. Schön wäre, wenn das mit Wasser verbunden sein wird. Wenn den Montag noch die Sonne erleichtert, wird es den meisten von uns dennoch recht sein. Noch wichtiger wäre allerdings, wenn der eine oder andere Krieg seinem Ende näherkäme.

Freundliche Grüße
Martin Böttger
.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net