Beueler-Extradienst

Meldungen und Meinungen aus Beuel und der Welt

Mit Putin reden – aber wie?

Gerne greife ich erneut meine Kontroverse mit Helmut Lorscheid auf: ist Annalena Baerbock dumm oder nicht? Für mein Nein gibt es eine schlüssige Argumentationsführung von Thomas Fasbender und Moritz Eichhorn/Berliner Zeitung: Annalena Baerbock: Das ist keine Außenpolitik, das ist ein Ego-Trip – Die wertebasierte Außenpolitik bewirkt wenig. Aber ist das der Ministerin überhaupt wichtig? Nach mehr als zwei Jahren im Amt sind auch Diplomaten enttäuscht.” “Ego-Trip” ist in diesem Zusammenhang eine effekthascherische Zuspitzung. Der Text des gut recherchierten Beitrages dokumentiert den Bedeutungsverlust von Aussenpolitik in der deutschen Medienöffentlichkeit. Nur noch die von Baerbocks Stab exzellent kontrollierten Bilder sind wichtig. Das führt zu einer wachsenden politischen Isolierung der einstigen Grossmacht BRD im globalen Massstab. Weil die in Berlin das auch wissen, aber nicht öffentlich breittreten wollen, wollen sie diesen Relevanzverlust durch die Verfügungsgewalt über “europäische” Atomwaffen allzu gerne kompensieren.

Während die Aussenministerin also deutsche Diplomatie als Mittel der Politik abschaltet, ganz wie es schon ihre postmaoistischen Ratgeber*innen immer erträumt haben, diskutiert – eher: proklamiert – deutsche Öffentlichkeit, ob es noch erlaubt ist, Interviews mit Wladimir Putin zu führen. Sind die “drei Affen” nicht die bessere Alternative?

Ich kann in diesem Zusammenhang beim besten Willen nicht mit einer Verteidigung des Mr. Tucker Carlson dienen. Petra Erler schafft es, ich nicht. Abgewogener erscheint mir Harald Neuber/telepolis. Aber auch er vergisst oder unterschlägt (?) das gute Beispiel. Armin Wolf hat Putin 2018 interviewt und hart daran gearbeitet. Ich gebe zu: in Deutschland fällt mir kein*e vergleichbare*r Journalist*in mehr ein. Deutsche Journalist*inn*en regen sich lieber über ihren Kollegen Hubert Seipel auf, den sie jahrzehntelang hofiert und beneidet hatten, und drehen darüber vielleicht heute noch Kräusel auf ihrem Bauchnabel. Für manches sind Deutsche offenbar – eher sozial als genetisch – zu doof. Der Österreicher Wolf hat gezeigt, wie es geht. Und wahrscheinlich würde Putin heute nicht mehr mit ihm reden …

Über Martin Böttger:

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net

2 Kommentare

  1. w.nissing

    ” Und wahrscheinlich würde Putin heute nicht mehr mit ihm reden …”
    Ja vermutlich weil ihm die Reichweite fehlt, nicht vor Angst seiner Fragen und btw, einige seiner ” Unterstellungen”von 2018 sind ja auch mittlerweile entweder widerlegt oder doch sehr zweifelhaft bzw im Propagandanebel…(MH17, Einmischung etc)
    Ich habe mich jetzt mal durch div internationale Rezeptionen des ITW gesäpt und wenn man die Kommentarspalten , also mehr oder weniger des Volkes Stimme(Okay, für Manni 50kTrolle :)=) ) rezipiert, hat der Lupenreine seine Agenda gut unter gebracht und ob “wir ” hier jetzt mit Schaum vor dem Mund rumlaufen ist zweitrangig, entscheidend ist wie die vielen “Bestien” da draußen das verstehen.
    Von den journalistisch Verarbeitenden hat mir das noch am erhellensten zugesagt:
    https://www.youtube.com/watch?v=sPU96rC4WVk

  2. Helmut Lorscheid

    Auf mich wirkt sie nicht sonderlich klug, eher dümmlich, was zu deutlichen Ausfällen führt, die hinlänglich dokumentiert sind. Sie kann kaum einen Satz geradeaus reden und wenn sie spricht… dann ist schon mal die Rede von Ländern, die hunderttausende km entfernt sind. Ein anderes Beispiel – ihre Aussagen zur Geschichte der Sozialen Marktwirschaft, die einmal von der SPD entwickelt wurde, dann von der FDP. Zwischendurch tauchte bei ihr auch Ludwig
    Erhard auf – der aber in der FDP gewesen sei.
    Das, was sie als Außenministerin anrichtet kommt noch dazu. Das ist unterm Strich ausschließlich im Interesse der USA, in keinem Fall im deutschen oder europäischen Interesse. Geht man davon aus, dass diese Politikerin ausschließlich im Interesse bestimmter Industriekreise und den USA handelt, dann ist ihre Politik nicht dumm, sondern folgerichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Beueler-Extradienst | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénHoch ↑

Datenschutz Informationen

Notwendige Cookies

Die PHPSESSID wird automatisch gesetzt. Wir benutzen es ausschließlich zu Analysezwecken für unsere Besucherstatistik. Das Cookie wird gelöscht, wenn ihre Browser-Sitzung beendet wird.
Die GDPR Cookies speichern ihre Kenntnisnahme unserer Cookie Meldung, so dass ihnen das Banner bei ihrem nächsten Besuch nicht mehr angezeigt wird. Diese Cookies sind 1 Jahr gültig, wenn sie nicht vorher in ihrem Browser gelöscht werden.

PHPSESSID, gdpr/allowed, gdpr/consent

Werbung

Wir binden keine Werbung ein.

Statistik

Andere