Noch zwei Auswärtssiege …

Von , am Samstag, 14. September 2019, in Fußball.

… dann haben wir in Köln so oft gewonnen, wie wir Unentschieden und selten auch verloren haben zusammengezählt. Die Torbilanz in Köln beträgt bescheidene 98:78 für uns. Aber auch ein 1:0 bedeutet 3 Punkte und ist es wert, in der Sportschau angesehen zu werden. Schön dass der FC wieder Erstligist ist. Das bedeutet Planungssicherheit für die Saisonplanung der Borussia. Eine “Danke!” dafür nach Köln, und jetzt, hinterher, bitte nix kaputtmachen.

2 Kommentare zu “Noch zwei Auswärtssiege …

  1. Roland Appel

    Ich darf ja nicht über Fußball schreiben. Hochmut, lieber Martin, kommt vor dem Fall. Jedesmal, wenn ich bei der Formel 1 – Berichterstattung den Mönchengladbacher Kay Ebel interviewen und reden höre und sehe, wird mir klar, welch schicksalhafte Defizite dieser Stadt und ihrer Eingeborenen die arme Borussia kompensieren muss. Eine große psychologische Last – da macht man schon mal Fehler übers Jahr. Vor allem die Söhne dieser Stadt – neben Ebel Josef Goeebels, der Nazi-begeisterte Flugzeugbauer Hugo Junkers die Formel 1-Piloten Heinz-Harald Frentzen und Nick Heidtfeldt, die über Mittelmaß nicht hinaus gekommen sind – stehen verständlicherweise unter enormem Erfolgsdruck. – Da sind Fußballer wie Heynkes und Netzer, der – gratuliere! – gerade 75 geworden ist, schon eine immens hohe Latte. Wart mal ab, der FC hat gerade einen neuen Geißbock, einen neuen Vorstand, die sich noch eingewöhnen müssen und in der Rückrunde wird Euch Anthony Modeste schon wieder die Hölle heiß machen. Das mit der Wahrscheinlichkeit kennen wir doch von AKWs: Seit Harrisburg hätte 20.000 Jahre nix mehr passieren dürfen und trotzdem gabs Tschernobyl und Fukushima!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.