Nein, nicht die Sozis – bei der FAZ läuft die Kasse leer
Bannas in Rente, Rossmann in Rente. Hans Hütt hat aufgehört. Doch, es sind noch Gute da: Mark Siemons, Seidl, Reents, Frauke Steffens, Dietmar Dath, Harald Staun. Aber oft sind gerade sie eingemauert in der Paywall. Die Mehrheit vorne im Politik- und Wirtschaftsteil ist wie immer mit überwiegend neoliberaler Ideologieproduktion beschäftigt, und anders als das “neo-” nahelegt, ist das sehr alte Ideologie, aus der Zeit gefallen wie Friedrich Merz.
Heute gibt es so viele Möglichkeiten der Informationsbeschaffung, auch und gerade darüber, was das Grosskapital heute so denkt, dass ich zumindest die FAZ dafür vermissen könnte. Rechte Ideologie und gleichzeitig Geldverdienen – ist das heute noch möglich? Die FAZ schafft es offensichtlich nicht mehr. Und ihrer Patentante “Deutsche Bank” gehts auch kaum besser.
Nein, es ist nicht alles schlecht.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net