Der Weg von Boris Johnson geht abwärts. Was Reinhard Olschanski noch gestern Abend schrieb, hat sich im Laufe des Tages beschleunigt: “BoJo-Regierung vor dem Ende?”. Peter Wahl sucht “Wege zum Frieden” und empfiehlt seinen Vortrag bei attac München und dem dortigen Friedensbündnis.

“Stra­tegic Lawsuits against Public Participation”, kurz SLAPP, behandelt Heiner Jüttner: “Slapp-Klagen: kein Slapstick”. Es handelt sich um einschüchterndes Verklagen von Menschen, die privates Handeln zu öffentlicher Diskussion stellen wollen. Sehr oft wirksam. Kürzlich hatte Reinhard Olschanski in seinem Manuskript einen FAZ-Kommentar vollständig zitiert. Das habe ich abgelehnt, weil eine Urheberrechtsklage der FAZ mir zu teuer wäre – trotz der schönen PR, die sie bereiten würde. Ich war also schon ohne Klage eingeschüchtert. Ist eine Frage des Kontostandes. Heiner Jüttner nennt wichtigere Beispiele. Wichtige Sache.

In “Bis zum Endsieg?” behandle ich einen Arte-Film, den ich heute beim Mittagessen unserer Oberbürgermeisterin – zwischen einem Termin für Assistenzhunde am Beueler Rathaus und einem Termin im Polizeipräsidium in Ramersdorf – empfehlen konnte: “Insektenkiller – Wie Chemieriesen unser Ökosystem zerstören”. Unbedingt sehenswert.

Nach Mitternacht erscheint ein weiterer Text von mir: “TikToks tote Mädchen”.

Rheinpegel Bonn 184 cm; Coronapegel 681,2.

Danke für all die Konditoreitipps aus dem Umland. “Meiner” Konditorin geht es schon besser, ist aber noch nicht symptomfrei. Gute Besserung – an alle, die es betrifft!

Freundliche Grüße

Martin Böttger

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net